In unserer „How-to“ Rubrik erklären wir euch kurz und verständlich wie man Scheurich Produkte richtig einsetzt.

Wir haben uns heute für unseren Bewässerungshelfer Bördy entschieden und eines gleich vorweg: Unsere „Anleitung“ gilt für alle Größen des Bördys!  (S, M, XL und XXL)

Der Bördy ist der clevere Wasserspeicher, der eure Pflanzen mit ausreichend Wasser versorgt und sie so bestens vor dem Austrocknen schützt.

Weitere Infos zum Bördy findet Ihr hier auf unserer Website.

Unser kleiner Freund mit dem großen Schnabel hat sich in den letzten Jahren zu einem Instant Classic entwickelt, der in vielen Wohnungen und auf noch mehr Balkonen mindestens ein Zuhause gefunden hat. Nicht umsonst wurde der Bördy XL von Stiftung Warentest in der Gruppe „Bewässerungssysteme mit kleinem Tank für Zimmerpflanzen“ zum Testsieger gekürt …

Jetzt aber genug mit dem Eigenlob!

Zeigen wir euch, wie ihr den Bewässerungshelfer Bördy richtig einsetzt:

 

Pflanze gießen

1. Ein wichtiger Schritt gleich zu Beginn: Gießt vorher eure Pflanze, so wie ihr es immer gemacht habt.

 

Bördy einstecken

2. Nachdem ihr eure Pflanze mit Wasser versorgt habt könnt ihr euren Bördy aus seinem Verpackungsnest holen und ihn in die feuchte Blumenerde setzen.

 

Bördy auffüllen

3. Nun heißt es Vogel füttern – mit einer Gießkanne oder einem Messbecher Gießwasser in den Schnabel des Bördys füllen.

  • Der Tonkegel des Bewässerungshelfers saugt sich voll und gibt nun das Gießwasser nach und nach an die Pflanze ab.

 

Welcher Bördy gibt sein Wasser wie lange an die Pflanzen ab?

Die Angaben zur Pflanzenbewässerung mit Bördy, die wir euch hierzu machen, können je nach Größe, Standort und Durst der Pflanze variieren!

Bördy S 90ml bis zu 4 Tage
Bördy M 220ml bis zu 4 Tage
Bördy XL 620ml bis zu 11 Tage
Bördy XXL 1000ml bis zu 15 Tage

 

 

In welchen Farben ist der kleine Bewässerungshelfer erhältlich?

Bördy S und Bördy M sind in Green, Blue, Orange und Transparent/Clear erhältlich.
Bördy XL und XXL gibt es in den Farben Green, Transparent und Champagne Pearl.

 

Bei welchen Pflanzen fühlt sich der Bördy wohl?

Egal, ob Indoor- oder Outdoorpflanze: der kleine Bewässerungshelfer fühlt sich bei allen Pflanzen wohl, solange es regelmäßig etwas zu trinken in den Schnabel gibt.

Hier nochmal unsere wasserspendenden Fab-Four  in der Übersicht:

Bördy Gruppenbild

Zum Sammeln, zum Verschenken, zum einfach gern haben!

 

Endlich ohne schlechtes Gewissen in der Kurzurlaub fahren – eure Pflanzen werden in der Zwischenzeit bestens vom Bördy versorgt!

 

Damit das auch so bleibt haben wir für auch noch einen kleinen Tipp zur Reinigung:

Am besten klappt’s mit verdünntem Essigwasser!

Und ganz wichtig:
Bitte gebt keinen Dünger in das Bördy-Wasser, das mag der Tonkegel überhaupt nicht!

Weitere Infos findet ihr in den FAQ’s unserer Website.

Die wichtigsten Infos zur Vogelschar von Scheurich findet Ihr auch hier in unserem „How to Bördy“ -Video:

 

 

Hat euch dieser Beitrag zum Thema Pflanzen Bewässerung mit Bördy weiter geholfen?

Wenn ja: teilt den Beitrag doch mit euren Freunden!

Wie sind eure Erfahrungen mit dem Bördy?

 

Besitzt ihr etwa noch keinen der oben genannten Grünschnäbel?  Dann schleunigst beim nächsten Garten-/Baumarkt nachfragen!

 

Euer Scheurich-Blog Team